top of page
OFF GRID garden video
THE OFF GRID Logo 11-2023.png

Garden

WAS IST DIE FUNKTION DIESES SCHWIMMENDEN GARTENS?

 

Die Marina Düsseldorf verfügt über 40 Jahre Erfahrung im Bau von schwimmenden Anlagen aus Beton und Recyclingkunststoffen. Umweltschutz auf dem Wasser ist für uns als maritime Freizeitanlage mehr als überlebenswichtig. Mit den negativen Szenarien des Klimawandels in den letzten Jahren, treten neue Probleme für das Ökosystem Wasser in Erscheinung:


•    Extreme Umgebungstemperaturen von 40 Grad und mehr steigern die Verdunstung des Wassers.
•    Durch Extremhitze und geringe Niederschläge sinken die Pegel der Flüsse. (2018/2022 Wasserstand nur 1,0 Meter in Düsseldorf)
•    Mit den niedrigen Pegelständen können die Sonnenstrahlen tiefer ins Wasser eindringen und erwärmen es schneller.
•    Giftige Blaualgen bilden erste Schlieren, die später zu großflächigen Algenteppichen heranwachsen.
•    Der Sauerstoffgehalt des Wassers sinkt, die Fische ersticken, das Ökosystem kippt um.
•    Der Medienhafen ist eine Brutstätte für Fische, die sich und unter Stegen und Schiffen zurückziehen um Schatten zu finden.
•    Blaualgenteppiche im Hafen sind nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern können das gesamte Ökosystem zum Kippen bringen, bis hin zum Fischsterben . Viele Arten sind bereits gefährdet.

 

Die Konstruktion und Funktion des schwimmenden, mobilen Gartens
 

Funktion 1- Bekämpfung von Blaualgen. Das mobile Floss kann im Medienhafen, oder auch an anderen Standorten eingesetzt werden, um nachhaltig und umweltfreundlich Blaualgen zu bekämpfen. Hierzu fährt das Floss an die betroffenen Stellen und wird dort verankert. Über Solar- und Windenergie betreiben wir 2 Kompressoren mit jeweils 6 flexiblen Luftausströmern. Bis zu 400 qm kontaminiertes Wasser kann so belüftet werden. Der ausströmende Sauerstoff verdrängt die Algen und hindert diese durch bewegtes Wasser sich zu Oberflächenfilmen zusammenzuschließen. Fische sind durch Blaualgen und umgekipptes Wasser direkt vor dem Erstickungstod (> 24 Grad Celsius) Der Sauerstoff hilft ihnen somit unmittelbar. Die Windturbine und die Solarenergie laden zudem die Batterien der Elektro Außenborder.

Funktion 2: Installation von autonomen Pflanzinseln. An der Bugseite besitzt das Floss einen kleinen elektrischen Ladekran. Hiermit können wir Pflanzinseln und Solarpflanzinseln zu Wasser lassen und montieren. Mittels eines Magneten können wir den Kran auch für Unterwasser Cleanups einsetzen, denn der Medienhafen ist auch mit Electroscootern, Fahrrädern und anderem Müll verseucht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





 

 

Funktion 3: Autarker und klimafreundlicher Anbau von Obst und Gemüse. Hauptverursacher der Algenblüte sind unter anderem die hohen Einträge von Düngemittel und Gülle aus der Landwirtschaft. Die Schadstoffkonzentration im Rhein ist nach unseren Recherchen so hoch, dass wir keine Kulturpflanzen auf dem Wasser anbauen können, geschweige denn mit Rheinwasser bewässern können.

Über den hydroponischen Garten wollen wir den Beweis und ein positives Beispiel antreten, das wir:

•    Salate und Obst komplett ohne Trinkwasser herstellen können
•    Das Gemüseanbau auch absolut nachhaltig geschehen kann
•    keine Pestizide, Insektizide, synthetischem Kunstdünger (Phosphat und Nitrat)
•    Ohne Chemie, die die Früchte haltbar machen soll
•    Ohne Genmanipulation
•    Ohne fremde, virtuelle Wasserkreisläufe
•    keine Auslaugung der Böden
•    Ohne Kühlketten und LKW Transporte und zusätzliches CO2
•    keine katastrophale Arbeitsbedingungen im Ausland

Umweltstandards

  • Konstruktion SIMONA - HDPE Recyclingplastic (ECOPLASTIQ)

  • Andere zirkuläre Baustoffe nach Cradle to Cradle Kriterien zu 100 % recyclebar.

  • Keine Einbringung von Schadstoffen, wie schädliche Unterwasser Antifouling Anstriche u.ä. ins Wasser.

  • Minimale Unterwasser Geräuschemissionen für Fische, durch überwiegend liegende Funktion

Ausstattung

  • Länge 10 Meter, Breite 4 Meter

  • Solarpanelen

  • 2 Elektromotoren für den mobilen Einsatz

  • Mit 2 x 4 Meter Teleskopanker

  • Begehbar für 10 Personen

  • Kleiner Materialcontainer mit Savonius Windturbine

  • Kleiner elektrischer Bordkran

  • Kompressor Belüftungssystem

  • Hydroponischer Garten

 

 

Der erste Prototyp des OFF GRID Gartens wird Mitte 2024 im Düsseldorfer Medienhafen zu besichtigen sein.
 

 

bottom of page